Allgemein

Homeoffice-Nacken

Bestandsaufnahme Status Quovid-19 Nummer 43, am 21. März 2021

Nein, die Montags-Depesche #43 wird nicht verschoben. Alles mag verschoben werden, aber die MoDe kommt schon am Sonntag (weil heute Tag der Poesie ist). Es geht um Tröpfchenübertragungsvisualisierung bei der Zahnärztin, um Brot, das mir Bier ist und natürlich auch um Regierungsversprecher. War ganz schön was los in dieser kalten März-Woche.

Vergoldfische ich?

Bestandsaufnahme Status Covid-19 Nummer 42, 14. März 2021

Die Montags-Depesche Nummer 42 kann nicht die Antwort auf alle Fragen sein, aber sie hat natürlich einige Fragen parat. Sie hat aber auch einige Erkenntnisse zu bieten, Coronajahrerkenntnisse, die gereift sind. Es geht um Winter- und Übergangsjacken, um verzierte FFP-2-Masken, das Lockdwon-Paradoxon und noch einmal um meine Corona-Matte.

Spazieren mit Blümel

Bestandsaufnahme Status Quovid-19 Nummer 41, vom 8. März 2021

Ministrale Laptopform from Markus Köhle on Vimeo.

Ein Jahr seit dem letzten Auftritt ohne Einschränkungen. Ein Jahr, das alles verändert, unser aller Leben ordentlich umgekrempelt hat. Da kann frauman schon mal etwas fertig sein, da kann frauman schon mal ordentlich aufdrehen, weil frauman sich endlich wieder aufführen dürfen will.

Lockstoff statt Lockdown

Bestandsaufnahme Status Quovid-19 Nummer 40, am 28. Februar 2021

Fehlerhafte Faxen from Markus Köhle on Vimeo.

Die Jubiläums-Depesche (Nummer 40!) nimmt sich der Tagespolitik ebenso an, wie dem Alltag. Es geht um Fragen, um Spenden und um fehlerhafte Fakten. Es geht um die Grenze zwischen Poesie und Wahnsinn, es geht also wieder mal um alles.

Maskenfastenzeit

Bestandsaufnahme Status Quovid-19 Nummer 39, am 21. Februar 2021

Fragenkomplexe from Markus Köhle on Vimeo.

Diesmal steht die FFP-2-Maske und der Gebrauch derselben im Mittelpunkt. Es geht um Dichtsitzkontrolle und Schichtende, es geht um Grübeleien an verschleierten Tagen und dem zunehmendem Bedürfnis nach Ausweichräumen.

Die fünfte Schlacht

Bestandsaufnahme Status Quovid-19 Nummer 38, am 10. Februar 2021

Speckbacher-Walser oder Freiheitskrampf am Küniglberg from Markus Köhle on Vimeo.

Wenn sich in zwei Tagen so Zeitgeschichtsträchtiges ereignet, ist der Wochen-Rhythmus zu grobmaschig, da muss eine Sonder-Depesche eingelegt werden. Auf dass für immer festgehalten, was jüngst vorgefallen ist, auf dass registriert, was passiert ist. Es geht um Signature-Sounds und salbungsvolle Gesten. Es geht um sture Schädel und Hirnschäden. Gewissermaßen ist es auch ein Geburtstagsständchen für Speckbacher-Walser geworden. Aber schaut es euch einfach an

Tiroler Widerstandsvirus

Bestandsaufnahme Status Quovid-19 Nummer 37, am 7. Februar 2021

Tirolmutation B.1.809 from Markus Köhle on Vimeo.

Es ist an der Zeit, neue Ideen zu entwickeln. Das gilt für alle Bereiche, das gilt für alle Länder, das gilt natürlich im Speziellen für Tirol. Warum aus dem Fernpass nicht einen Impfpass machen, auf dem das Virus fern? Warum die Mutation nicht für sich nützen? Warum nicht eine eigene kreieren? Wenn’s wer kann, dann Tirol! Seht und hört selbst.

Kinderrechte – Hallo?!

Bestandsaufnahme Status Quovid-19 Nummer 36, am 1. Februar 2021

Bleiberecht und Zweitwohnsitzler from Markus Köhle on Vimeo.

Die Montags-Depesche #36 bewegt sich zwischen Simmering und St. Anton. Es geht um Zweitwohnsitze und Abschiebung, es geht um die absolute Mehrheit für den großen Sebastian und das Rumpelkickelchen, es geht darum, etwas zu tun, damit das aufhört!