Schlagwort: Markus Köhle

Schnitzel für alle

Alle reden von Schnitzeln. Kann ich auch. Ein gut abgehangener Text – 2015 auf Zakynthos entstanden – nach wie vor aktuell und jetzt endlich als Video. Dass es in den U-Bahn-Station-Gängen unter dem Karlsplatz eine Schnitzelzählmaschine gibt, wusste ich schon lange. Es hat aber Mittwoch, der 13. November 2019 werden müssen, um mich endlich dort …

Ganz schön frech ist voll schön und da!

Alles begann mit hastig geschriebenen Gedichten, um vor vier Volksschulklassen eine Stunde lang bestehen und Programm machen zu können. Das war vor vier Jahren in Hall in Tirol im Kulturlabor Stromboli. Der Schlotterroboter erblickte das Licht der Welt und da ich in der Folge das Vergnügen hatte, mehrer Workshops mit Volksschülerinnen und -schülern zu machen, …

More Korrespondenzpoesie

Und wir schreiben weiter und es geht voran. Auf sechs Jahre war das Projekt angelegt und schon ist die Hälfte rum und schon gibt es vier Monate nachzulesen. Nach „Wonnenbrand“ und „Nebelrolle“ aus dem Jahr 2017 (Mai und November) sind nun „Posterhase“ und „Herbstsommer“ aus dem Jahr 2018 (April und Oktober) erschienen und zwar bei …

EU Slam Oida!

Der 9. Mai ist Europa-Tag. Perfekt, um den ersten EU Slam Oida zu veranstalten. Der Ort ist so einzigartig wie das Line-Up (Sarah Anna Fernbach, Kirmes Hanoi, Fabian Navarro, Mieze Medusa, Isabella Scholda, Tereza Hossa…) und der Eintritt ist so frei wie Urlaub. Ja, es lässt sich getrost sagen, dass der Besuch der Veranstaltung EU …

„Du da“ live beim Slam im Oben

„Du da“, ist ein Poetry-Slam-Text von Markus Köhle. Es ist die Antwort auf das Gedicht „Noch bist du da“ von Rose Ausländer. „Du da“ ist Teil des Projekts „Poesiereprise„. Darin beantworte ich Gedichte von namhaften Autorinnen und Autoren aus dem 20. und 21. Jahrhundert in Slam-Manier (darunter Elfriede Gerstl, Ernst Jandl, Friederike Mayröcker, Gerhard …

Grant ist groß!

Wer sich ein Kapitel aus „Jammern auf hohem Niveau“ vorlesen lassen will, hier die Gelegenheit. Schnell im Verlagsbüro aufgenommen. Ja, ich bin unscharf (weil ich so winterblass bin), aber es geht ja ohnehin um den Text.

Viel Vergnügen!

Nebelrolle


Teil zwei der Korrespondenzpoesie mit Peter Clar ist soeben erschienen; wieder im Taschenkalenderformat, wieder bei der Edition Yara (vielen Dank!).

Unser auf 6 Jahre angelegtes Projekt wurde im April 2018 mit
„Posterhasen“ fortgesetzt. Teil vier folgt demnächst.
Er heißt „Oktobär“. Teil eins heißt übrigens „Wonnenbrand„.

Für die Gestaltung zeichnet wieder Matthias Schmidt verantwortlich (vielen …

Blutbande


Blut hält ihn zusammen den Schalen-Turm von Isa. Blut und Fleisch. Fruchtfleisch. Isa heißt natürlich Isabell. Ja, mit doppel „l“. Ja, ich weiß, dass das klingt, als ob du deinem Hund namens Isa befehltest, zu bellen. Da bleibt nichts vom göttlich Schönen. Da waren die Eltern etwas zu l-fixiert, kann passieren. …

archivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchive