Schlagwort: Ganz schön frech

Ganz schön frech Besprechung

Claudia Sackl schreibt für die STUBE: „Ganz schön frech“ ist der erste Gedichtband von Markus Köhle, in dem der österreichische Autor und Poetry-Slammer befreit mit Formen und Sprache experimentiert und gekonnt mit selbstreferentiellen Verweisen spielt. (…) Besonders köstlich sind Markus Köhles erfrischend alltägliche Gleichnisse: „Honig ist die Frucht von Bienen / Müsli ist Gatsch …

Ganz schön frech ist voll schön und da!

Alles begann mit hastig geschriebenen Gedichten, um vor vier Volksschulklassen eine Stunde lang bestehen und Programm machen zu können. Das war vor vier Jahren in Hall in Tirol im Kulturlabor Stromboli. Der Schlotterroboter erblickte das Licht der Welt und da ich in der Folge das Vergnügen hatte, mehrer Workshops mit Volksschülerinnen und -schülern zu machen, …

archivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchivearchive