Jammern auf hohem Niveau

perlentaucher.de schreibt: “Ein Barhocker-Oratorium” nennt sich Markus Köhlers neustes Buch und das trifft es ganz gut, erklärt Rezensent Oliver Jungen. Eine Gruppe von Freunden, versammelt um den Dichter und Barkeeper Markus, jeder auf seinem Höckerchen, jeder von ihnen mit seinem eigenen Sorgenpäckchen, dessen Gewicht das Bier leichter zu ertragen hilft, trifft sich zum Jammern. Der Reihe nach werden die Päckchen ausgepackt, offengelegt ,darüber geheult und gejammert, und gewitzelt – immer melodisch, immer im Takt, immer unterhaltsam, “poetisch, ehrlich, weise”, lobt Jungen. Besonders gegen Ende wird es für ihn spannend, wenn die Stammtischgespräche immer stärker in einen gefährlichen und allzu vertrauten Populismus abdriften, den die Jammernden “auf hohem Niveau” vielleicht selbst nicht von sich erwartet hätten, so der (bier-)selige Rezensent.