featured

Es reicht!

Bestandsaufnahme Status Quovid-19 Nummer 52, am 23. Mai 2021

Am 19. März 2020 begann es mit dem „Fieberkopf 2020“. Seit 19. Mai 2021 dürfte ich theoretisch wieder auftreten. Aber praktisch fehlen noch die Buchungen. Dennoch: 52 wöchentliche Video-Botschaften sind genug. „Es reicht!“
Es sei allen, die mir regelmäßig zuschauten und für Verbreitung der Montags-Depeschen sorgten, herzlich gedankt. Wer sich an mich gewöhnt hat, darf künftig gerne auf Bücher zurückgreifen, bzw. sich solche besorgen. „Zurück in die Herkunft“ und „Schneller, höher und so weiter“ sind ja noch super frisch.

Verblümelt

Bestandsaufnahme Status Quovid-19 Nummer 51, am 16. Mai 2021

Verblümelt from Markus Köhle on Vimeo.

Jetzt aber wird geblümelt. Er hat es sich ja wirklich verdient. Die Sudeldossiers sind natürlich auch super, aber 214 Aktenordner müssen schon ein bisschen nachhallen und gewürdigt werden. Die Montags-Depesche Nummer 51 enthält auch eine mögliche Stelle für Ex-Ministerin Aschbacher. Schaut einfach selbst und freut euch (so wie ich) über die vorletzte MoDe.

Schneller, höher und so weiter

Endlich! Das Lockdown-Feelgood-Buch für alle ist da. Endlich sportlich auf der Couch liegen. Da kann sie schon kommen, die dritte Welle. Mit „Schneller, höher und so weiter“ seid ihr gerüstet. Über 80 Disziplinen zum Versinken, Hineindenken, Mitfiebern und Mitschwitzen. Wir haben recherchiert für euch, wir sind abgetaucht in uns mitunter fremde Welten, wir haben unser Bestes gegeben und das könnt ihr nun – in wunderschöner Form – in Händen halten. Ab sofort im Handel. Oder auch direkt beim Verlag Sonderzahl zu bestellen. Und vorlesen lassen kann man sich auch. Hier geht’s zu einer Stunde Literaturfitnessprogramm aus der Alten Schmiede mit Peter Clar und Markus Köhle.

Korrespondenzpoesie 5-6

Mit „Märzenbechern“ (März 2019) und „Hochlandrindskopf“ (September 2019) ist Halbzeit angesagt im Langzeitprojekt KoPo mit Peter Clar. Wiederum für die Gestaltung verantwortlich ist Matthias Schmidt, die Sprachleiste ist auf mittlerweile neun Fremdsprachen (Länder, in denen wir uns während des Schreibens aufhielten) angewachsen. Erschienen sind die Bändchen wieder im SchriftStella-Verlag. Juhui und 1000 Dank allen Beteiligten.

Bäckerei Poetry Slam (BPS)

Markus Köhle ist seit 2002 Organisator und Moderator des Poetry Slams in Innsbruck. Der BPS ist der dienstälteste Poetry Slam ganz Österreichs.
Und hier geht’s zum BPS-Blog: Blog zum Bäckerei Poetry Slam mit Terminankündigungen und Slamnachlese!

Seit 2002 wird jeden letzten Freitag im Monat geslammt und zwar in der Kulturbackstube Die Bäckerei (seit 2011, davor im Bierstindl).
Mitmachen dürfen alle, fast alles ist erlaubt (eigene Texte, 5 Minuten Zeit, 2 Runden, viel Vergnügen) und vorher (um 17Uhr) gibt es (meist) einen Workshop (Teilnahme kostenlos, Voranmeldung erbeten & sehr, sehr wichtig).

Dum blog

– platzhalter, bitte nicht löschen –